„Freiwilliges Engagement im Blick“

Portraits aus Kaulsdorf Nord und Umgebung

Freiwilliges Engagement zeigt sich in vielen Formen. Sei es in sozialen Organisationen und Sportvereinen oder als bürgerschaftliches Engagement mit dem Ziel, das Wohn-und Lebensumfeld besser zu gestalten. Auch die Unterstützung eines Nachbarn gehört dazu.

Jeder kann sich auf seine Weise freiwillig engagieren. Wir hoffen, diese Ausstellung (3. bis 29. Mai 2018, Spree-Center) regt an und gibt Mut, sich nach einer Möglichkeit umzuschauen, zum Wohle Anderer oder der Gesellschaft aktiv zu werden.

Die Ausstellung soll allen Freiwilligen, die sich hier und woanders engagieren, einen herzlichen Dank aussprechen. Ganz konkret danken wir denen, die sich bereit erklärt haben, sich für unsere Ausstellung fotografieren zu lassen. Ohne sie hätten wir diese Ausstellung nicht machen können.

Wer sind eigentlich „wir“?

Wir haben uns aus Interesse am Leben in unserem Bezirk und am Fotografieren zu einer Fotogruppe zusammengeschlossen. Die Ausstellung „Freiwilliges Engagement im Blick“ ist unser zweites Projekt.

Haben Sie auch Interesse am Fotografieren und Lust, gemeinsam mit Anderen an fotografischen Projekten zu arbeiten? Dann fühlen Sie sich eingeladen, Kontakt mit uns aufzunehmen.

Die Fotogruppe ist unterwegs zu neuen Taten

Nach dem interkulturellen Projekt "Blickwechsel" werden  in den nächsten Wochen freiwillig Engagierte aus dem Stadtteil Hellersdorf-Süd porträtiert. Damit zeigen wir die Reichhaltigkeit des Mitmachens in Vereinen und Organisationen. Daraus entsteht wieder eine Ausstellung - April im Spree Center. Spannung ist garantiert!

Fotogruppe