Stadtteilzentrum Hellersdorf-Süd

Unser Verein.

Das Stadtteilzentrum Hellersdorf-Süd wird getragen vom Klub 74 Nachbarschaftszentrum Hellersdorf e.V. Seit 1992 arbeiten und wirken wir in Hellersdorf. Die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, Projekten, dem Bezirksamt, dem Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband und dem Verband für sozial-kulturelle Arbeit ermöglicht es uns, schnell und individuell auf sozialraumbezogene Problemlagen zu reagieren und entsprechende Angebote zu entwickeln.

Für Kiez-Bewohner sind wir ein wichtiges Begegnungs- und Kommunikationszentrum zur Förderung nachbarschaftlicher Beziehungen und Mitverantwortung. Unser Leitbild „Nachbarn sind für Nachbarn da“ stellt die Weichen unserer Arbeit.

Unsere Arbeit.

Wir verstehen uns als Anlaufpunkt und Kontaktstelle – für die individuelle Beratung in allen Bereichen des täglichen Lebens. Durch unser breites, professionelles Beratungsangebot ist es uns möglich, auf sämtliche Anliegen einzugehen: Von der kostenlosen Rechtsberatung über Ernährungsberatung bis zur Mieterberatung –
unser Angebot lässt Sie in keiner Problemlage allein.

Durch unser vielseitiges Kursangebot können wir viele Bedürfnisse unserer Nutzer bedienen. Bewegung, Freizeit und Kreativität sind dabei unsere Schwerpunkte. Sicher ist auch für Sie etwas dabei! Wir sind für Anregungen offen.

Uns liegt bürgerschaftliches und nachbarschaftliches Engagement am Herzen und unsere Einrichtungen sind offen für jedermann. Wir laden ein zum Verweilen, aktiv werden, Kennenlernen, Kraft schöpfen, ausruhen und zum Reden.

Informieren Sie sich gerne über unsere Veranstaltungen im KOMPASS - Haus im Stadtteil und im Klub 74 in unseren separaten Faltblättern und Aushängen, die jeden Monat neu erscheinen.

Unser Stadtteil.

Der Stadtteil Hellersdorf-Süd hat etwa 25.000 Bewohner und ist lebenswert für Jung und Alt. Hier begegnen sich Neubau-Großsiedlung und Einfamilienhaus, Wanderwege und Infrastruktur, Einkaufszentren und Grünanlagen. Die Wuhle lädt zum Verweilen und Entspannen ein und es gibt noch viele andere tolle Ecken zu entdecken. Es ist unser Ziel, in den Stadtteil hinein zu wirken und ihn nachhaltig positiv zu prägen. Wir wollen auf Problemlagen reagieren und den Bewohnern ein angenehmes Lebensumfeld
ermöglichen.

Arbeitstreffen mit Stadträtin

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Soziales und Facility Management Juliane Witt kam am 15. März ins Stadtteilzentrum Hellersdorf-Süd zu einem Arbeitstreffen.

Mit der neuen Leiterin des Stadtteilzentrums, Isabell Springmann, der Koordinatorin für Stadtteilarbeit, Ottilie Vonbank und Rosemarie Eckhardt, Geschäftsführerin vom Klub 74 Nachbarschaftszentrum Hellersdorf e.V. tauschte sie sich aus über Arbeitsweisen, Erfolge und Herausforderungen.

Die Stadträtin will die Stadtteilzentren sowohl in ihrer Vernetzung unterstützen als auch in ihrer Rolle als Mittler des demokratischen Miteinanders stärken.

Unsere aktuellen Angebote finden Sie in der Download Box.