Die IGA und wir

von Klub74_MH (Kommentare: 0)

Der Stadtteilverbund Kaulsdorf Nord hatte zu einem neuen IGA-Forum am 10. Oktober in das Haus im Stadtteil KOMPASS eingeladen. Interessierte Bürger, Macher der IGA und politische Vertreter des Bezirkes nahmen seine Einladung gern an.

Die IGA von April bis Oktober 2017 wird mit gärtnerische Konzeptionen und Ausstellungen glänzen. Sowohl dauerhafte als auch temporäre Installationen, Bauwerke und Landschaftsbestandteile werden die Gäste in ihren Bann ziehen. Ob Stauden, Gräser, Rhododendren oder Rosen - alles, was das Auge und den Sinn positiv stimmt, wird zu finden sein. Eingebunden sind internationale Gartengestalter, die ihre Sichtweisen zu Natur und Kultur nacherlebbar umsetzen.

Am 16. Oktober werden die "Gärten der Welt" letztmals vor Eröffnung der Internationalen Gartenausstellung "IGA Berlin 2017" für die Besucher zugänglich sein. Den Termin sollte man sich nicht entgehen lassen: Zwischen 10 und 18 Uhr werden bei freiem Eintritt eine große Zahl der Baustellen zu besichtigen sein. Fachleute stehen für den Austausch bereit und an vielen Stellen können die wichtigen Vorbereitungen erkennbar sein. So sind viele Pflanzungen bereits jetzt in den Boden gebracht worden, um pünktlich im April 2017 in bester Blüte zu stehen.

Fotos: Herbert Großmann

Zurück

Einen Kommentar schreiben